Spitting

Meine Herrin schaute mir tief in die Augen, während sie langsam den Druck ihrer Fingernägel auf meine Brustwarzen erhöhte. “Du wirst es für mich aushalten!” Ja, das wollte ich, aber irgendwann war der Schmerz so groß, dass ich ein verzweifeltes “Gnade Herrin” austieß. Sofort setzte es zwei Ohrfeigen der intensiven Sorte und meine Göttin spuckte verächtlich vor mir aus. “Auflecken!” So begann meine Karriere als Speichellecker und Spucknapf meiner Domina. Ich liebe es heute einfach, wenn ich vor meiner Göttin knie, den Mund weit aufgerissen und gierig darauf warte die Spucke meiner angebeteten Herrin empfangen zu dürfen. Wenn Sie rauchend vor mir sitzt, meinen Mund als Aschenbecher benutzt und mir dabei so oft ins Gesicht spuckt, dass mir der göttliche Speichel vom Gesicht tropft. Danke Herrin!

Spitting

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.