Von der Herrin übers Knie gelegt

Meine Herrin besitzt einen Schlüssel für meine Wohnung und es kommt vor, dass Sie einen spontanen Kontrollbesuch macht, wenn sie zufällig in der Nähe ist. Meine Göttin legt großen Wert auf einen ordentlichen und sauberen Sklaven. Dies ist für sie eine tägliche Sklavenübung, um die von ihr absolut geforderte Disziplin und Ergebenheit zu üben und zu verinnerlichen. Leider hatte ich gestern Besuch und heute morgen weder Zeit noch Lust aufzuräumen. Als ich mich nach der Arbeit darum kümmern wollte, hörte ich plötzlich, wie sich der Schlüssel der Herrin im Schloss drehte. Mir schoss das Blut in den Kopf und ich rannte ins Wohnzimmer um das Gröbste zu verstecken. Aber meine Göttin stand sofort mitten in der Unordnung. Nachdem ich sofort auf die Knie ging und Sie mit devoten Küssen ihrer Schuhspitzen begrüßte, bekam ich sofort zwei Ohrfeigen der heftigsten Sorte verpasst. Oh je, einmal geschludert und schon erwischt worden. Ich versuchte es ihr zu erklären, bettelte um Vergebung und versprach, dass es nie wieder vorkommen werde. Meine Herrin blickte mich ruhig und beherrscht an. Nur ihre wunderschönen Augen blitzten zornig und als sie mir befahl einen Kochlöffel aus der Küche zu holen, schwante mir Ungutes.

Die Herrin legt den Sklaven uebers Knie

Responses are currently closed, but you can trackback from your own site.

Comments are closed.