Caning

Meine Herrin erwartet von ihrem Sklaven absoluten Gehorsam. Jeder Befehl soll ohne jegliches Zögern ausgeführt werden. Ein Blick, eine kleine Geste und der Sklave gehorcht, wie ein gut abgerichteter Hund. Um diesem Ideal nahe zu kommen wird jeder Sklave in unregelmäßigen Abständen zur Abstrafung mit dem Rohrstock einbestellt. Diese Züchtigung erfolgt absolut grundlos, also auch bei bester Führung und nie weiß ich, wann es wieder so weit ist. Ich habe wirklich Angst vor diesem Augenblick, denn meine Göttin testet meine Schmerzgrenze aus und überschreitet sie dann mit einem diabolischen Lächeln auf ihren wundervollen Lippen. Lernen durch Schmerzen. Und was ist schmerzvoller als eine Tracht Prügel mit dem Rohrstock? Und doch brauch ich es auch irgendwie. Nie fühle ich mich meiner Göttin höriger als nach einer solchen Abstrafung.

 

Die Herrin züchtigt den Sklaven mit dem Rohrstock

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.