Archive for the ‘Allgemein’ Category

Schluck die Asche der Herrin

Dieser Fetisch hat sich bei mir erst später entwickelt. Meinen Einstieg als Sklave war mein Lederfetisch. Natürlich stand ich als Mann auch auf hochhackige Stiefel und High Heels. Ist der Klang von Stilettos auf hartem Boden nicht großartig? Der Anblick einer Dame, die stolz und sich ihrer Wirkung sehr bewusst, ihre High Heels als Geilmacher [...]

Mit der Lederpeitsche abgestraft

Die Züchtigung des Sklaven bereitet meiner Herrin große Freude. Sie dient nicht nur zur notwendigen Verhaltenskorrektur des Sklaven bei kleinsten Verfehlungen, sondern auch zur eindeutigen Markierung des ewigen Machtgefälles zwischen der Herrin und ihrem Sklaven. Die Kommunikation im Alltag verrät unser D/s Verhältnis nicht permanent. Umso mehr liebt es meine Gebieterin ab und an auch [...]

Elektroplay: Mit Strom zum willigen Stiefelwichser erzogen

Meine Herrin hat große Freude an immer neuen Gemeinheiten. Ihr neuestes Spielzeug ist eine Manschette, die sie mittels einer Fernsteuerung unter Strom setzen kann. Und diese Manschette wird genau dort angebracht, wo sie uns Sklaven hat: an den Eiern! Ich hatte eine fünfwöchige Keuschhaltung hinter mir und war zur wöchentlichen Kontrolle befohlen. Da ich alle [...]

These boots are made for licking

Ich bin ein großer Fan von Lederstiefeln mit dünnen Absätzen. Der Anblick einer dominanten Frau in solchen Stiefeln lässt mein Sklavenherz höher schlagen und meine Knie weich werden. Meine Herrin weiß natürlich um meine Schwächen und setzt diese ganz bewusst ein, um mich mehr und mehr in die totale Abhängigkeit und Hörigkeit zu treiben. Nach [...]

Stiefellecker der blonden Herrin

Ich finde es schön, mal wieder das eigentliche Thema dieses Blogs und meine große Leidenschaft in den Vordergrund rücken zu können: Der Sklave als Stiefellecker seiner Herrin. Der Anblick meiner Herrin in Leder, das Gefühl des Sklavenhalsbandes und die strenge Hand meiner Besitzerin an der Sklavenleine, all dies lässt meine devote Seele jubilieren. Ich kann [...]

Aschenbecher für die Herrinnen

Ich bin ein bekennender Verehrer von Lady Chanel. Als Schuhfetischist bin ich immer wieder von ihrer exquisiten Schuhwahl verzaubert. Ich liebe klassische Stiefel und High-Heels mit spitzen, nicht zu hohen Absätzen. Dazu ein schöner Rock und die wunderschönen Beine der Lady in hauchzarte Nylons mit Naht gehüllt und ich sinke ergeben zu Boden. Nicht anders [...]

Der Rohrstock tanzt auf dem Sklavenarsch

Ich mag elegante Dominas in normaler Kleidung. Es muss nicht immer Lack oder Leder sein, auch wenn gerade der Anblick meiner Herrin in hautengem Leder mich sehr erregt. Ein körperbetonender Blazer, dazu ein enger Rock, hohe Stiefel und streng nach hinten gekämmte Haare und mein Sklavenherz schlägt schneller. Diese Herrin ist einfach ein Sklaventraum. Wer [...]

Der keusche Schuhlecker

Diese blonde Göttin hat ihren Leibsklaven perfekt abgerichtet. Er wird auf Dauer konsequent keusch gehalten. Der Keuschheitsgürtel wurde seit sieben Wochen nur für die Reinigung mit eiskaltem Wasser unter der Aufsicht der Herrin aufgeschlossen. Dementsprechend prall sind die Sklaveneier und jeglicher Widerstand des Sklaven ist in der überwältigenden Hitze seiner Dauergeilheit verdampft. Jeder Befehl der [...]

Caning

Meine Herrin erwartet von ihrem Sklaven absoluten Gehorsam. Jeder Befehl soll ohne jegliches Zögern ausgeführt werden. Ein Blick, eine kleine Geste und der Sklave gehorcht, wie ein gut abgerichteter Hund. Um diesem Ideal nahe zu kommen wird jeder Sklave in unregelmäßigen Abständen zur Abstrafung mit dem Rohrstock einbestellt. Diese Züchtigung erfolgt absolut grundlos, also auch [...]

Stiefellecker

Lady Pacal weiß, wie man devote Männer ihrer wahren Bestimmung zuführt. Ihre klassische Eleganz, ihre Schönheit und selbstsichere Überlegenheit sind dem Sklaven ständige Mahnung, dieser Herrin demütig zu dienen. Diese blonde Göttin in ihrem klassischen Businessoutfit mit Lederrock, Nylons und Damen-Sakko ist ein Sklaventraum. Welche Gnade, dieser Domina die eleganten Lederstiefel nach einem langen Tag [...]