Posts Tagged ‘Herrin’

Stiefellecker der blonden Herrin

Ich finde es schön, mal wieder das eigentliche Thema dieses Blogs und meine große Leidenschaft in den Vordergrund rücken zu können: Der Sklave als Stiefellecker seiner Herrin. Der Anblick meiner Herrin in Leder, das Gefühl des Sklavenhalsbandes und die strenge Hand meiner Besitzerin an der Sklavenleine, all dies lässt meine devote Seele jubilieren. Ich kann [...]

Stiefellecker

Lady Pacal weiß, wie man devote Männer ihrer wahren Bestimmung zuführt. Ihre klassische Eleganz, ihre Schönheit und selbstsichere Überlegenheit sind dem Sklaven ständige Mahnung, dieser Herrin demütig zu dienen. Diese blonde Göttin in ihrem klassischen Businessoutfit mit Lederrock, Nylons und Damen-Sakko ist ein Sklaventraum. Welche Gnade, dieser Domina die eleganten Lederstiefel nach einem langen Tag [...]

Züchtigung mit dem Rohrstock

Es war wieder soweit. Meine Herrin bestellte mich zur Züchtigung in ihr Studio ein. Diese Erziehungsmaßnahme ist absolut nicht an einem Fehlverhalten des Sklaven gekoppelt. Am Anfang meines Sklavendaseins zermarterte ich mir mein Hirn, was meine Göttin verärgert haben könnte, aber heute weiß ich: es bereitet der Herrin schlicht Freude, die Ergebenheit ihres Untertans zu [...]

Reinigung der Lackstiefel

Als Stiefelfetischist und Sklave ist es mir eine besondere Freude die hohen Stiefel meiner Herrin hingebungsvoll mit meiner Zunge zu reinigen. Dieses Ritual verdeutlicht mir immer wieder auf erregende Weise die festgefügte und von mir auch ersehnte Unterordnung als Eigentum meiner Lady. Ich liebe es, wenn meine Göttin während einer freundlichen und oftmals humorvollen Unterhaltung [...]

Abstrafung mit der Bullenpeitsche

Ich bin mehr der devote als der masochistische Sklave und meine Herrin weiß genau, dass der einzige “Lustaspekt” bei einer Bestrafung in dem Umstand wurzelt, dass ich für meine Göttin leide. Der Rohrstock, von meiner Herrin im finalen Stadium gnadenlos durchgezogen, treibt mir durch seinen bloßen Anblick in ihrer Hand den Angstschweiß auf die Stirn. [...]

Ohrfeigen

Wenn meine Herrin mich straft – ob aus purer Lust, oder aus pädagogischen Gründen – , dann greift sie zum “Einstieg” gerne zur guten alten Ohrfeige. Diese kommt meist für mich komplett überraschend. Gerade genieße ich noch die streichelnde Hand meiner Göttin, schon reißt eine hart geschlagene Backpfeife meinen Kopf zur Seite, nur um sofort [...]

Öffentliche Erniedrigung

Wie kann ein Sklave seiner Herrin eindeutiger seine wahre Ergebenheit offenbaren, als auch in der Öffentlichkeit diese besondere Verbindung auf Wunsch seiner Göttin zu zeigen? Als ich meine Herrin zum 1. Mal in einem Cafe traf, hatte ich beim Abschied das tiefe Verlangen mitten in der Fußgängerzone ihre Stiefel zu küssen. Natürlich beherrschte ich mich, [...]

Die 10 Gebote der Herrin

Der Flirt mit der Kollegin war der Herrin nicht entgangen. Jegliches Leugnen machte sie nur noch wütender. Mir war klar, dass das schmerzhafte Konsequenzen haben würde. Die 10 Gebote meiner Herrin waren mehr als eindeutig und beinhalteten die strikte Nichtbeachtung anderer Frauen. Aber nach 4 Wochen Wichsverbot vergisst Mann schon mal alles, wenn die hübsche [...]

Füsse lecken

Ich stehe auf Frauenfüße. Ich liebe es die Füße meiner Herrin erst sanft zu massieren, die Fußsohlen leicht zu kneten und dann nach Aufforderung meiner Göttin die Füße mit meiner Sklavenzunge zu verwöhnen. Jeden Zeh nehme ich sanft in meinen Mund, umspiele mit meiner Zunge jeden Millimeter und sauge leicht dran. Besonders gerne lasse ich [...]

Strapon

Es war ein befremdlicher Anblick, als meine Herrin sich umdrehte und sich mir plötzlich ein großer Gummischwanz entgegenreckte. Ein spöttisches Lächeln umspielte die wunderschönen Lippen meiner Gebieterin, als sie mich sanft anwies mit meiner Zunge ihren Strapon zu verwöhnen. Ich zögerte kurz. Meine sexuelle Präferenz ist eindeutig heterosexuell und Lust löste dieser Anblick nicht bei [...]